• Team SVG GARAGE

Welche Einflüsse bestimmen den Weg der Logistik?



Digitalisierung ist der gesellschaftliche Dauerbrenner. Die Potenziale sind groß, der Trend langanhaltend. Dabei ist das nicht der einzige Umstand, der auf die Gesellschaft und seine Branchen einwirkt. In Vorbereitung auf das Aggregator-Programm haben wir uns intensiv mit Faktoren und Einflüssen beschäftigt, die die Wirtschaft und speziell die Transport- und Logistikbranche kontinuierlich verändern, und sie Trends zugeordnet. Die Kategorisierung unterstützt im Aggregator-Programm dabei, Herausforderungen der Branche einzuordnen und Felder zu erkennen, in denen Unternehmern branchenübergreifend geholfen werden kann.


Mach den Selbsttest und überlege bevor Du weiterliest: Welche Trends kannst Du aus dem Stehgreif für die Branche identifizieren? Welche Faktoren wirken Deiner Meinung nach auf die Transport Logistik ein?

  • Digitalisierung: Der Klassiker – kann grob unter der Rubrik ‚Technologischer Wandel‘ zusammengefasst werden.

  • Nachhaltigkeit: Ein Thema, das Corona-bedingt bei Manchen auf die Parkbank geschoben werden musste. Nichtsdestotrotz wird es in den nächsten Jahren mit Blick auf die Klimaziele und den gesellschaftlichen Stellenwert des Themas wichtiger denn je.

  • Fahrer- und Fachkräftemangel: Ein ebenso starker Begleiter der Branche wie Digitalisierung. Dazu gehört nicht nur der Bedarf an Fahrern und Fachpersonal, sondern auch ein Wandel des Branchenimages inklusive seiner Berufsfelder.

  • Neue Akteure und neues Einkaufsverhalten: Stetiger Wettbewerb hält die Branche in Atem – z.B. durch den Eintritt neuer Akteure. Gleichzeitig verändert die zunehmende Bedeutung des E-Commerce die Branchengegebenheiten: Kostenlose Lieferung und Same-Day-Delivery begleiten Logistiker daher ebenso wie das steigende Transportvolumen.

  • Professionalisierung: Standardisierung trifft Effizienzdenke. Ziel ist, Produkte in fließbandartigen Prozessen in großen Mengen produzieren zu können, um Skaleneffekte auszuschöpfen. Denn mit den Werkzeugen der Digitalisierung eröffnen sich neue Möglichkeiten der Innovation, Automation und Weiterentwicklung der Leistungsangebote und Geschäftsmodelle.

  • Kernkompetenzdenke: Wer entlang seiner Kernkompetenzen denkt und handelt, spezialisiert sich zukünftig immer mehr auf die Themenbereiche, in denen die eignen Stärken am besten ausgeübt werden können.

  • Globalisierung: Die zunehmende Internationalisierung und Vernetzung führt zu globalen Lieferketten. Dabei ist der Welthandel nach wie vor einer der stärksten Treiber für Wirtschafts- und Logistikwachstum.

  • Trends verändern und bedingen sich gegenseitig. So kommt es, dass durch ‚Schocks‘, wie die Corona-Krise einer ist, die Auswirkungen und Folgen der ‚Globalisierung‘ reflektiert werden: Globale Lieferketten werden kritisch hinterfragt und eine teilweise Rückverlagerung in näher gelegene (z.B. europäische) Länder wird überdacht, um die Stabilität der Lieferketten in Zukunft zu gewährleisten.

Abhängig von der individuellen Ausrichtung des Unternehmens haben manche Trends stärkere Auswirkungen auf die Unternehmensentwicklung als andere. Zusätzlich werden einige der oben genannten Einflüsse stark durch die Gesellschaft geprägt und vorangetrieben (Stichwort: Digitalisierung und Nachhaltigkeit).


Um auf die Individualität und speziellen Gegebenheiten eines jeden Branchenakteurs einzugehen, haben wir mit dem Aggregator-Programm ein Format entwickelt, das Transportunternehmen und ihre Herausforderungen in den Mittelpunkt stellt. Die anschließende Zuordnung der Herausforderungen zu Trends zeigt, welche Themen die Branche bewegen und in welchen Bereichen Lösungen bereitgestellt werden müssen.


Mehr Informationen zum Aggregator-Programm findest Du unter: www.svg-garage.de/aggregator

48 Ansichten
  • LinkedIn
  • YouTube
SVG-Garage_Icon-Set-09.png
SVG_Garage_Logo_schwarz.png